CODE2ORDER

Blogbeitrag

Wieder mehr Direktbuchungen erhalten. Die Kampagne #closertobern macht vor, wie es geht!

Als Hotelier kennen Sie dieses Szenario ganz genau. Sie bezahlen hohe Provisionen für Buchungen in Ihrem Hotel, welche über Buchungsplattformen getätigt werden. Ebenfalls können die ungünstigen Stornierungsbedingungen für eine geringere Auslastung sorgen, als angenommen. Das kostet Sie bares Geld - Tag für Tag, Buchung für Buchung. Mit teilweise existenzbedrohenden Auswirkungen. Doch es gibt ein Licht am Ende des Tunnels. Mit der Kampagne #closertobern macht die Bern Hotel Vereinigung vor, wie man Gäste wieder verstärkt zu Direktbuchungen motivieren kann.

Ziel der Kampagne ist es, in den 32 zugehörigen Hotels aus Bern, die Gäste für ihre Direktbuchung zu belohnen. Dies geschieht in Form von 300 Gratisübernachtungen, welche die Gäste, die über Direktbuchungen ins Hotel kommen, innerhalb der sechsmonatigen Laufzeit der Kampagne gewinnen können. Die Gewinner/innen werden in kleinen Jubel-Clips in den Sozialen Netzwerken (wie Facebook etc.) und auf www.closertobern.ch mitverfolgt und machen somit auch anderen Lust, eine Direktbuchung vorzunehmen und zu gewinnen. Hierdurch erhofft sich die Vereinigung den Gästen die Wichtigkeit von Direktbuchungen wieder näher zu bringen und die Bindung zwischen Hotel und Gast nachhaltig zu stärken. Dies geschieht offenbar mit großem Erfolg!

Was können Sie nun aber in Ihrem Hotel umsetzen, um die Gäste von einer Direktbuchung zu überzeugen? Wie wäre es, wenn Sie Ihren Gästen ebenfalls mit einer Gratisübernachtung eine Freude bereiten würden? Oder laden Sie Direktbucher während des Aufenthalts zu einem Gratisgetränk an die Bar ein. Halten Sie die positiven Momente in einem Video oder einem Bild fest und streuen Sie diese über Ihre Sozialen Netzwerke. Und wie wäre es, wenn Ihre Gäste weitere Freunde und Bekannte per Klick Ihr Hotel weiterempfehlen und einladen würden? Hierbei unterstützen digitale Lösungen von CODE2ORDER einfach und kostengünstig.

Fazit: Es gibt einfache und unkomplizierte Möglichkeiten, mehr Direktbuchungen zu generieren. Kampagnen, wie #closertobern machen dies vor. Für mehr Direktbuchungen, einer höheren Kundenbindung und damit mehr nachhaltigen Umsatz.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
5 Tipps, um wieder mehr Direktbuchungen zu erhalten

5 Tipps, um wieder mehr Direktbuchungen zu erhalten

Jede Buchung, die für Ihr Hotel über eine Buchungsplattform eingeht, bedeutet für Sie eine hohe Kommission. Aber nicht nur die Marge der Buchungsplattformen ist ein großer Minuspunkt, denn auch die Kundenbindung und die Marke Ihres Hotels gerät in den Hintergrund. Durch einfache und unkomplizierte Möglichkeiten, können Sie es schaffen, wieder mehr Direktbuchungen zu generieren, somit viel Geld zu sparen und eine nachhaltige Kundenbindung aufzubauen. Wir haben Ihnen 5 Tipps zusammengestellt, wie Sie sich von Buchungsplattformen abheben und wieder mehr Gäste über Direktbuchungen in Ihr Hotel holen.
Wie Sie als Hotelier das WLAN sinnvoll zur modernen Gästekommunikation nutzen können

Wie Sie als Hotelier das WLAN sinnvoll zur modernen Gästekommunikation nutzen können

Es ist unbestritten: Das Internet hat die Art, wie wir Informationen beziehen oder kommunizieren entscheidend verändert und ist aus dem Alltag kaum noch weg zu denken. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Hotelgäste bereits innerhalb von wenigen Minuten nach dem Check-In mit dem Hotel-WLAN verbinden (möchten). Wie Hotels von dieser Angewohnheit profitieren können, erfahren Sie hier.
Wie Sie als Hotel negative Bewertungen ganz einfach reduzieren können

Wie Sie als Hotel negative Bewertungen ganz einfach reduzieren können

Als Hotelier wissen Sie, wie wichtig das Feedback Ihrer Gäste ist. Sie erfahren, was ihnen besonders gut gefallen hat und was nicht. Doch letzteres erhalten Sie häufig immer erst im Nachhinein, wenn es bereits auf diversen Plattformen öffentlich einzusehen ist. Wie wäre es daher, wenn Sie auf negatives Feedback noch während des Aufenthalts reagieren könnten und der Gast mit einem guten anstatt einem schlechten Gefühl abreist? So einfach geht’s.

Das sagen Hotels, die bereits auf unser innovatives Gäste-Service-System setzen.

Madleine Tondasch

Hollywood Media Hotel
Berlin

“Wichtig für uns war, dass wir keine teuren Anschaffungskosten für z.B. Tablets hatten und der Gast nicht auf eine App angewiesen ist. Genau das bietet CODE2ORDER.“

Ulrich Schreiber

Atlantic Congress Hotel
Essen

“CODE2ORDER erweitert unser digitales Angebot bei geringen Kosten. Informationen und Services sind so stets up to date und weniger Drucksachen = weniger Umweltbelastung.“

Steffi Stark

Ameron Abion Hotel Spreebogen
Berlin

“CODE2ORDER funktioniert wirklich sensationell. Unsere Gäste sind begeistert und nutzen den digitalen Service seit der ersten Stunde.Die Zusammenarbeit mit CODE2ORDER ist professionell und sehr persönlich.“
Erfahren Sie welche Hotels unter anderem noch auf unser innovatives Gäste-Service-System setzen.

Und worauf warten Sie?

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie 30 Tage unverbindlich und kostenlos.