CODE2ORDER

Blogbeitrag

In wenigen Minuten zur digitalen Gästemappe - ein Erfahrungsbericht

“Benutzerfreundlich, gut erklärt und letztlich simpel.” - so beschreibt Karsten Klauschke vom Land-gut-Hotel Landhotel Grashof in dem Interview der gut-Gruppe die Einrichtung seines Gäste-Service-Systems. Sie wollen die Gästekommunikation in Ihrem Hotel auch vorantreiben? Wir erklären Ihnen, wie einfach dies möglich ist.

Die Digitalisierung Ihrer Gästemappe klingt für Sie im ersten Moment nach einem großen Aufwand? Verständlich, sind bisherige Softwarelösungen doch meist kompliziert und nicht einfach zu verstehen. Doch das hat sich entscheidend geändert. Das findet auch Karsten Klauschke, als er über seine Lösung für die digitale Gästemappe spricht: “Wenn man sich ein wenig Zeit nimmt, ist es letztlich ganz simpel.”

Der Hotelier, der über 36 Zimmer verfügt, hat schnell festgestellt, dass die Einführung auch ohne große IT-Kenntnisse einfacher ist, als bei anderer Software. Neben der Gästemappe nutzt er außerdem noch die Gruppenfunktion die ihn mit den anderen Hotels der Gruppe vernetzt. Aber auch durch Funktionen wie Wetter, Gutscheine, Speisekarten und Sehenswürdigkeiten hält er die Gäste auf dem Laufenden.

Demo anfordern, Zugang erhalten, loslegen. So einfach war es auch in seinem Fall. Sollte man aber doch mal nicht weiterkommen: “Hilfe und Unterstützung werden im Bedarfsfall sofort geleistet.“ so Klauschke. Überzeugt vom ausgezeichneten Service ist er sich sicher, dass auch die Gäste heutzutage ein Service-System für selbstverständlich halten. Die Gäste gelangen bspw. ganz einfach über das WLAN auf die Lösung. So verzeichnet Karsten Klauschke in seinem Hotel bis zu 1.000 Aufrufe im Monat und erreicht damit nahezu jeden Gast.

Fazit:

Die Einrichtung eines Gäste-Service-System muss nicht mit viel Aufwand verbunden sein. Mit der richtigen Technologie haben Sie in wenigen Schritten ganz neue Möglichkeiten im Bereich der Gästekommunikation. Worauf warten Sie? Jetzt Demo anfordern und loslegen.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
3 Tipps für ein personalisiertes Gästeerlebnis

3 Tipps für ein personalisiertes Gästeerlebnis

Wenn Sie Netflix-Nutzer oder Amazon-Kunde sind, wissen Sie wie positiv sich ein personalisiertes Angebot auf Ihr Kaufverhalten auswirken kann. Bei Netflix beispielsweise müssen Sie sich nicht erst durch eine endlose Liste an Filmen scrollen. Sie erhalten konkrete Empfehlungen. Von Amazon erhalten Sie Empfehlungen, die auf Ihren vorherigen Käufen basieren. Warum ist diese Art des Upselling so effektiv? Weil die Angebote genau auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie in 3 Schritten mehr Zusatzverkäufe erzielen können und wie Sie ein digitales Gäste-Service-System dabei unterstützen kann.
5 Tipps für mehr Direktbuchungen und eine nachhaltige Gästebindung

5 Tipps für mehr Direktbuchungen und eine nachhaltige Gästebindung

Ihre Gäste möchten auf ihre eigene Art mit Ihnen kommunizieren und erwarten immer häufiger ein digitales Erlebnis zu jeder Zeit. Die häufig zitierte Guest-Journey spielt hier eine elementare Rolle und bietet Ihnen die Möglichkeit, eine nachhaltige Gästebindung aufzubauen, wie sie analog kaum möglich ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein optimales digitales Erlebnis ermöglichen, eine kontinuierliche Betreuung von der ersten Buchung bis zur nächsten Buchung schaffen und somit Ihre Direktbuchungen steigern.
3 Tipps, wie Sie Ihr WLAN besser für die Gäste-Kommunikation nutzen können

3 Tipps, wie Sie Ihr WLAN besser für die Gäste-Kommunikation nutzen können

Das WLAN bietet eine optimale Möglichkeit, um einen weiteren Kommunikationskanal zwischen Ihnen und dem Gast herzustellen. Wir haben Ihnen drei Tipps zusammengestellt, wie Sie mit Hilfe eines Gäste-Service-Systems Ihr WLAN zur nachhaltigen Gäste-Kommunikation nutzen können.

Das sagen Hotels, die bereits auf unser innovatives Gäste-Service-System setzen.

Madleine Tondasch

Hollywood Media Hotel
Berlin

“Wichtig für uns war, dass wir keine teuren Anschaffungskosten für z.B. Tablets hatten und der Gast nicht auf eine App angewiesen ist. Genau das bietet CODE2ORDER.“

Ulrich Schreiber

Atlantic Congress Hotel
Essen

“CODE2ORDER erweitert unser digitales Angebot bei geringen Kosten. Informationen und Services sind so stets up to date und weniger Drucksachen = weniger Umweltbelastung.“

Steffi Stark

Ameron Abion Hotel Spreebogen
Berlin

“CODE2ORDER funktioniert wirklich sensationell. Unsere Gäste sind begeistert und nutzen den digitalen Service seit der ersten Stunde.Die Zusammenarbeit mit CODE2ORDER ist professionell und sehr persönlich.“
Erfahren Sie welche Hotels unter anderem noch auf unser innovatives Gäste-Service-System setzen.

Und worauf warten Sie?

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie 30 Tage unverbindlich und kostenlos.

Mit dem Absenden dieses Formulars, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie.