CODE2ORDER

Blogbeitrag

Digitale Gästemappe: Welche Lösung passt zu Ihrem Hotel am besten?

Auch in der Hotellerie ist die Digitalisierung im vollen Gange. Besonders für die digitale Gästemappe eröffnen sich für Sie als Hotelier hier neue Möglichkeiten. Ob Tablet-/Hardware-Lösung, App-Lösung oder die Progressive Web App (PWA) Technologie - Wir zeigen Ihnen, welche Lösung zu Ihrem Hotel am besten passen könnte.

Die Ameron und Althoff Hotel Collection hat im Februar 2018 ebenfalls gruppenweit die Digitalisierung ihrer Hotels vorangetrieben und sich bewusst gegen eine Hardware-Lösung entschieden. Neben hohen Schadens- und Ersatzzahlungen fallen hier Mehrkosten für Wartungs- und Reinigungsarbeiten an. Der Gast, der sich am besten mit seinem eigenen Gerät auskennt, muss sich hier ebenfalls auf ein anderes System einstellen. Je nach Anbieter ist er sogar selbst für die Löschung seiner Daten auf dem fremden Gerät verantwortlich. Darüber hinaus ist eine Tablet- und Hardware-Lösung sehr teuer und verlangt ein entsprechend hohes Budget.

Dadurch, dass bei einer (hauseigenen) App-Lösung keine Hardware notwendig ist, erschließt sich hier der große Vorteil gegenüber der Hardware-Lösung. Trotzdem bestehen für den Gast gleich mehrere Probleme: Er muss initial die App auf sein Gerät herunterladen und regelmäßig aktualisieren. Und das für jedes einzelne Hotel. Neben der Belegung von Speicherplatz sind die Apps teilweise nicht für jedes Endgerät verfügbar. Darunter leidet auch die Nutzungsrate der Gäste. Ein gutes Beispiel, welches sich unter anderem aus den genannten Gründen gegen eine eigene Hotel-App entschieden hat, ist das Tropical Island. Seit dem Wechsel im Juni von der eigenen App hin zur Progressive-Web-App Lösung (PWA) sind die ca. 4.000 Downloads der hoteleigenen App auf 27.000 Aufrufe der PWA innerhalb kürzester Zeit enorm gestiegen.

Die PWA ist im Großen und Ganzen die Technologie der Zukunft, auch für die digitale Gästemappe. Sie ist nicht nur einfach im Hotel zu installieren, sondern stellt keinerlei Hürden für die Gäste dar. Im Vergleich zu Hardware-Lösungen (wie Tablets) schont sie zudem die Umwelt. Dies belegt auch das Mövenpick Hotel Stuttgart Airport, welches erneut für dessen Bemühungen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz ausgezeichnet wurde und auch auf eine PWA-Lösung setzt. Die PWA bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit alle Informationen rund um den Aufenthalt in Form eines Gäste-Service-Systems, der Erweiterung der digitalen Gästemappe, immer aktuell für Ihre Gäste bereit zu stellen.

Fazit: Die Progressive Web App (PWA) Lösung wird der neue Standard. Kein Download, keine Aktualisierung und auf jedem Endgerät des Gastes verfügbar. Dies sorgt für eine hohe Nutzung durch die Gäste, ist zudem einfach zu bedienen und im Hotel initial zu installieren. Kein Wunder, setzen immer mehr kleine und große Hotels auf diese Technologie.

Testen auch Sie unverbindlich und kostenlos die Erweiterung der digitalen Gästemappe auf Basis der PWA Technologie von CODE2ORDER.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
AMERON und Althoff Hotel Collection setzen gruppenweit auf das digitale Gäste-Service-System

AMERON und Althoff Hotel Collection setzen gruppenweit auf das digitale Gäste-Service-System

Seit über 20 Jahren stehen die von Thomas H. Althoff gegründeten und geführten Althoff Hotels für herausragende Kulinarik, exzellente Gastlichkeit und stilvolles Design, kombiniert mit Serviceleistungen höchster Qualität. Im Februar 2018 entschied sich die Gruppe nun dazu, gruppenweit auf unser Gäste-Service-System zu setzen.
5 Tipps, um wieder mehr Direktbuchungen zu erhalten

5 Tipps, um wieder mehr Direktbuchungen zu erhalten

Jede Buchung, die für Ihr Hotel über eine Buchungsplattform eingeht, bedeutet für Sie eine hohe Kommission. Aber nicht nur die Marge der Buchungsplattformen ist ein großer Minuspunkt, denn auch die Kundenbindung und die Marke Ihres Hotels gerät in den Hintergrund. Durch einfache und unkomplizierte Möglichkeiten, können Sie es schaffen, wieder mehr Direktbuchungen zu generieren, somit viel Geld zu sparen und eine nachhaltige Kundenbindung aufzubauen. Wir haben Ihnen 5 Tipps zusammengestellt, wie Sie sich von Buchungsplattformen abheben und wieder mehr Gäste über Direktbuchungen in Ihr Hotel holen.
Wie Sie als Hotelier das WLAN sinnvoll zur modernen Gästekommunikation nutzen können

Wie Sie als Hotelier das WLAN sinnvoll zur modernen Gästekommunikation nutzen können

Es ist unbestritten: Das Internet hat die Art, wie wir Informationen beziehen oder kommunizieren entscheidend verändert und ist aus dem Alltag kaum noch weg zu denken. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Hotelgäste bereits innerhalb von wenigen Minuten nach dem Check-In mit dem Hotel-WLAN verbinden (möchten). Wie Hotels von dieser Angewohnheit profitieren können, erfahren Sie hier.

Das sagen Hotels, die bereits auf unser innovatives Gäste-Service-System setzen.

Madleine Tondasch

Hollywood Media Hotel
Berlin

“Wichtig für uns war, dass wir keine teuren Anschaffungskosten für z.B. Tablets hatten und der Gast nicht auf eine App angewiesen ist. Genau das bietet CODE2ORDER.“

Ulrich Schreiber

Atlantic Congress Hotel
Essen

“CODE2ORDER erweitert unser digitales Angebot bei geringen Kosten. Informationen und Services sind so stets up to date und weniger Drucksachen = weniger Umweltbelastung.“

Steffi Stark

Ameron Abion Hotel Spreebogen
Berlin

“CODE2ORDER funktioniert wirklich sensationell. Unsere Gäste sind begeistert und nutzen den digitalen Service seit der ersten Stunde.Die Zusammenarbeit mit CODE2ORDER ist professionell und sehr persönlich.“
Erfahren Sie welche Hotels unter anderem noch auf unser innovatives Gäste-Service-System setzen.

Und worauf warten Sie?

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie 30 Tage unverbindlich und kostenlos.

Mit dem Absenden dieses Formulars, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie.